Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Küche & Kühlschrank » Kalorienarm / Low-Carb




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spreewälder Gurkenvarianten
 Beitrag Verfasst: Mo 22. Sep 2014, 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 21:32
Beiträge: 539
Bilder: 63
Wohnort: Kurz vor Dresden
Hört sich fast wie "Spreewälder Schnellgurken" an.
Wenns genehm ist, hier das Originalrezept. Sollte aber auch mit Zuchini funktionieren.

Spreewälder Schnellgurken

Zutaten:
1 kg grüne Gurken
2 Zwiebeln
1 Teelöffel Salz
3 Esslöffel Zucker
3 Teelöffel Senfkörner
6 Esslöffel Essig (10%)
2 Lorbeerblätter
Pfefferkörner, frischer Dill
Zubereitung

Die Gurken schälen, das Kerngehäuse entfernen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Salz, Senfkörner, Zucker und Essig in einer Tasse miteinander vermengen. Zwiebel in dünne Ringe schneiden.

Gurken schichtweise in eine Schüssel legen und jeweils mit den Zwiebelringen, Pfefferkörnern, 2 Lorbeerblätter und dem Kräutergemisch auffüllen. Das Kräutergemisch deckt die Gurken nicht ab, aber nach ein paar Stunden hat sich soviel eigener Saft gebildet, dass die Gurken fast abgedeckt sind.

Dill klein hacken und je nach Geschmack untermengen. Alle 5 Stunden gut durchrühren und eine Nacht stehen lassen.

Danach sind die Schnellgurken tafelfertig.
Schneller gehts nicht!

_________________
Gruß Thuny (Frank)

"ANGELN IST EINES NACHDENKLICHEN MANNES ERHOLUNG"
Izaak Walton

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Di 23. Sep 2014, 08:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Nov 2012, 15:33
Beiträge: 814
Bilder: 11
Wohnort: Hamburg
Frank,

wenn du schon dabei bist...

Hast auch noch nenn Rezept für die lecker Spreewälder Salz- und noch Knobigurken?

Ich liebe ja diese beiden Varianten :mampf:

_________________
schöne Grüße
Jan


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Mi 24. Sep 2014, 17:44 
Offline

Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:17
Beiträge: 246
Jan hat geschrieben:
Frank,

wenn du schon dabei bist...

Hast auch noch nenn Rezept für die lecker Spreewälder Salz- und noch Knobigurken?

Ich liebe ja diese beiden Varianten :mampf:



da bist du nicht alleine,jan... :thumbsup:

frank...schreib rein die rezepte für dat lecker zeugs :winke:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Mi 24. Sep 2014, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 21:32
Beiträge: 539
Bilder: 63
Wohnort: Kurz vor Dresden
Ok ok, ihr Quängler.
Ich hoffe nur, das es Malte nicht stört und seinen Trööt hier auch nicht sprengt.


Salzgurken oder saure Gurken

Zutaten:
3 kg kleine, feste Gurken
6 Weinblätter
2 lange Stengel Dill mit Dolden
Weinrebe und Sauerkirschblätter
frischer Estragon
Zwiebelringe
2 Handvoll Salz und
ein 5 Liter-Steinguttopf
Zubereitung

Die Gurken waschen, abspülen und abtrocknen, mit Salz einreiben und über Nacht stehenlassen.
Den Boden des Steinguttopfes mit den Wein- und Kirschblättern belegen. Die Gurken abwechselnd mit dem Dill, Estragon und Zwiebeln fest hineinschichten. Mit Salzlösung (50gr Salz auf 1 Liter Wasser) übergießen. Die Gurken müssen von der Lösung gut bedeckt sein. Jetzt alles mit einem Brettchen und Stein beschweren.

Den Topf zugedeckt mit einem Tuch etwa 6 bis 10 Tage in der Küche stehen lassen. Dann müssen die Gurken an einen kühleren Ort. Die Gurken bekommen jetzt ein glasig-grünes Aussehen und riechen sauer. Die Flüssigkeit ist leicht milchig und an der Oberfläche bildet sich eine dünne Schimmelschicht. Das alles sieht nicht sehr lecker aus, aber muß so sein.
Hier ist ein Steinguttopf zwingend!

********************************************************************

Für die Knobigurken ist Basis das Gewürzgurkenrezept. Einfach pro Kilo Gurken 1/2 Knobiknolle, angedrückt, mit ins Glas geben. Oder halt etwas mehr.


Spreewälder Gewürzgurken/Knobigurken

Zutaten:
Schraubgläser
3 kg kleine, feste Gurken
Gewürze, wie unten beschrieben

Los geht´s

3 kg kleine, feste Einlegegurken nach dem Waschen in Schraubgläser schichten.

Dazu pro Glas
1 bis 2 Teelöffel Senfkörner
frischer, gehackter Dill
1 Zwiebel geviertelt oder in Scheiben
6 Pfefferkörner
2 Pimentkörner
eventuell Estragon
eventuell 1/4 Lorbeerblatt
Und eben Knobi nach Geschmack. Ca. 1/2 Knolle je Kilo Gurken, bei Bedarf mehr.

Diese Gewürze zusammen aufkochen
1 Liter Essig (10% Säureanteil oder Spritessig)
5 Liter Wasser
2 handvoll Salz
500 Gramm Zucker
Erkaltete Lake so darüber gießen, dass die Gewürzgurken vollständig bedeckt sind. 15 bis 20 Minuten einkochen.

Eine knackig, leckere Ergänzung für Ihre Speisekammer.
Tipps zum Einkochen

Natürlich kann manzum Einkochen der Gurken auch richtige Einmachgläser mit Rillen und Gummi benutzen. Mit dem Einmachtopf die Gurken bei 80 Grad 20 Minuten einkochen.
Auch ein normaler Kochtopf tut es. Auf dem Boden des Topfes ein Gitter oder ein kochfestes Tuch legen. Die Gläser hinein stellen, wenn es passt, auch übereinander. Den Topf mit Wasser so auffüllen, das die unteren Gläser maximal bis zu Hälfte im Wasser stehen. Deckel drauf. Auch hier die Gläser 20 Minuten einkochen.

_________________
Gruß Thuny (Frank)

"ANGELN IST EINES NACHDENKLICHEN MANNES ERHOLUNG"
Izaak Walton

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Do 25. Sep 2014, 05:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2731
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Passt doch super hier rein :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :danke2: Frank
Gruß Malte

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Do 25. Sep 2014, 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5217
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Macht die Gurke doch mal zum neuen Thema, so geht das hier doch unter.

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Eingelegte Zuchini (einfache Variante)
 Beitrag Verfasst: Do 25. Sep 2014, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2731
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Andreas hat geschrieben:
Macht die Gurke doch mal zum neuen Thema, so geht das hier doch unter.


Ich war mal so frei..... 8-) der Zuständige Mod war schon lange nicht mehr hier.

Gruß Malte

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Spreewälder Gurkenvarianten
 Beitrag Verfasst: Do 25. Sep 2014, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5217
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Danke. Unser Strandnager-Kochbuch macht sich schon gut.

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Küche & Kühlschrank » Kalorienarm / Low-Carb


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de