Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Küche & Kühlschrank » Fleischgerichte & Vegetarisches




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 10:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2011, 21:32
Beiträge: 539
Bilder: 63
Wohnort: Kurz vor Dresden
Da es Angeltechnisch bei mir eher mau ausschaut, kommt hier mal wieder was für den Gaumen.

Zutaten für 4 Personen ( oder 2 bis 2,5 Strandangler )
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
600g mageres Lammgulasch ( aus der Keule )
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
Orangenschale (von ca. 1/2 Orange)
1 Lorbeerblatt
2-3 Pimentkörner
400 ml Weißwein, trocken
4 Möhren
1 Steckrübe ca. 800g
1 Stange Lauch
600 ml Lammfond oder Gemüsefond
2-3 Stiele frischer Salbei
1 Zweig Rosmarin
500g festkochende Kartoffeln

Reine Kochzeit, 55 min

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 216.48 KiB | 601-mal betrachtet ]

Die Kartoffeln lagen hier noch im Keller

Zwiebeln und Knobi schälen und würfeln.
Das Fleisch trocken tupfen.
Olivenöl in einem Suppentopf erhitzen und das Fleisch portionsweise anbraten.

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 197.38 KiB | 601-mal betrachtet ]


Wenn das letzte Fleisch angebraten ist, Zwiebeln und Knobi mit anschwitzen.
Fleisch komplett in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer vorwürzen.
Orangenschale, Lorbeer und Piment dazu geben.

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 177.19 KiB | 601-mal betrachtet ]


Alles mit dem Wein ablöschen, Rosmarinzweig dazu geben und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze für 20 min schmoren lassen.

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 176.43 KiB | 601-mal betrachtet ]


Möhren und Steckrübe schälen und in mundgerechte, gleich große Stücke schneiden.
Den Lauch in Ringe schneiden.
Nach den 20 min , das geschnittene Gemüse unter das Gulasch mischen und mit dem Fond auffüllen. Wieder etwas mit Salz und Pfeffer würzen, den Salbei und Rosmarin dazu geben und nochmals bei schwacher Hitze, zugedeckt 20 min köcheln lassen.

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 258.14 KiB | 601-mal betrachtet ]


Die Kartoffeln in der Zwischenzeit schälen und würfeln

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 265.7 KiB | 601-mal betrachtet ]


und mit zu dem Gulasch geben. Alles nochmals 15 min garen

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 188.38 KiB | 601-mal betrachtet ]
und anschließend abschmecken und anrichten.

Dateianhang:
image.jpeg
image.jpeg [ 262.2 KiB | 601-mal betrachtet ]




Tipp:
Bei Gulasch, Geschnetzeltem oder Fleischeintopf, das Fleisch immer in recht heißem Öl/Fett portionsweise anbraten.
So bleibt das Bratfett immer schön heiß, das Fleisch wird scharf angebraten und verliert nicht soviel Wasser. Fleisch bleibt also schön saftig.

Orangenschale , Lorbeer und Piment kann man in ein Tee-Ei geben. So kann man später schön alles wieder aus dem Eintopf nehmen und es kommt kein Pimentkorn mit auf den Teller.

Und wie jeder Eintopf, schmeckt auch dieser Abends oder am nächsten Tag, noch besser.

_________________
Gruß Thuny (Frank)

"ANGELN IST EINES NACHDENKLICHEN MANNES ERHOLUNG"
Izaak Walton

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 13:50 
Offline

Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:17
Beiträge: 246
pack das ein und komm soooofort her. :mrgreen:

klasse frank ... schönes bilderrezept.sieht sehr lecker aus. :thumbsup:

:k-diät:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 14:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3352
Bilder: 164
Wohnort: Reinbek
das sieht ja lecker aus.. :mampf: :thumbsup:

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 15:11 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:08
Beiträge: 1157
Bilder: 73
:danke2: :danke2: :mampf: :mampf: :thumbsup: :thumbsup:

_________________
Viele Grüße Ralf

Der Mensch hatte keine natürlichen Feinde mehr, also erfand er den Computer


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 18:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Nov 2011, 18:04
Beiträge: 360
Tolles Rezept und klasse Anleitung!

Bin zwar kein Fan von Lamm, funktioniert ja aber auch mit Rindergulasch oder so. Was auch noch sehr schön ist: alles wird in einem Topf gemacht = weniger zu spülen ;-)

Danke Thuny :thumbsup:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:34
Beiträge: 1158
Bilder: 29
Da bekommt man Appetit auf Lamm. :mampf:

_________________
Allzeit dicke Fische
wünscht
Kormorella


Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Di 22. Mär 2016, 21:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5213
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Yep, sehr appetitlich, sehr anregend :diät ab morgen:

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Mi 23. Mär 2016, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Mär 2016, 14:02
Beiträge: 10
So kurz vorm Mittagessen sowas leckeres zu sehen, wenn man selbst nur ein belegtes Brötchen essen wird, ist wirklich gemein. :D

:k-diät:

_________________
Früh aufstehen ist der erste Schritt in die falsche Richtung!


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Mi 23. Mär 2016, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5213
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Susann hat geschrieben:
... man selbst nur ein belegtes Brötchen essen wird, ist wirklich gemein. :D

:k-diät:




Sooo vviiiieeelll ??????? :diät ab morgen:

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Lammeintopf Norwegisch
 Beitrag Verfasst: Mi 23. Mär 2016, 22:30 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 21:33
Beiträge: 1098
Wohnort: Hamburg
Moin !

Mit Elchfleisch,selber schon hier von unseren Gastgebern zubereitet gegessen.

http://www.fossane.no/de/ferien/

viewtopic.php?f=61&t=1802&start=25






Alex

_________________
Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Küche & Kühlschrank » Fleischgerichte & Vegetarisches


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de