Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Ostsee




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: Sa 17. Jun 2017, 20:31 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3452
Bilder: 164
Wohnort: Reinbek
Hallo BrendaRok,
willkommen hier bei den Strandangler,
es wäre schön, wenn du Dich erst einmal Votstellen würdest,
damit wir Dich besser kenn lernen.
Die Experten für Vakuumbeutel haben gerade Uelaub, aber sie werden Dir noch
Ratschläge geben.

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: So 18. Jun 2017, 17:56 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 23:56
Beiträge: 1267
Wohnort: Fehmarn
BrendaRok hat geschrieben:
Hallo ihr Lieben, ich habe die Problematik ob ein Vakuumbeutel wirklich praktisch ist


Auch interessiert mich auch wie viel und was ich in einen Vakuumbeutel hinpacken kann. Ich habe darüber 'ne Seite gefunden, aus welcher man aber nicht schlau wird.

Vielen Dank für eure Hilfe


Vakuumbeutel sind etwas für Kirschen/Erdbeeren/Gemüse und sonstiges was Vitamine haben sollte.

Somit denke ich, das du kein Gemüsehändler bist......... :grin:

Bauer auch nicht, denn ne Kuh bekommst du in das Ritsch-Ratsch Ding auch nicht unter.


Also bist du Angler, der seinen Fang in die Tüte tust um es zu Frosten, weil du so große/viel Fische fängst, :thumbsup:

Vergesse diese Beutel. nimm ein Fisch/Filete und rolle es in einen 6-8 Liter Gefierbeutel ein.
Praktisch drückst du die ganze Luft beim Rollen aus dem Gerfrierbeutel !!

Tja, versuche das mal mit einer Kuh/Rind.

Willkommen bei den Strandanglern, die Frieren nichts ein, sondern Fressen gleich alles auf. :mampf: :mampf:

_________________
Reisender
Wer mich betrügt hat verloren....!!
http://www.kutter-und-brandung.de/forum/portal.php


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: So 18. Jun 2017, 19:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 20:50
Beiträge: 1056
Bilder: 18
Wohnort: Wilster
Willkommen bei den Strandanglern...............und zum Vakumieren brauchts noch ein passendes Gerät und das ganze lohnt sich ehrlich nur bei größeren Mengen Gefriergut..............die, die sowas nutzen beschreiben den Vorteil darin, das man so gut wie kein "Gefrierbrand" auf dem Gefriergut hat.........aber wir essen hier fast alle schnell auf :mahlzeit: :k-diät:

gruß degl

_________________
möge der Fisch mit euch sein


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: Mi 21. Jun 2017, 21:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:34
Beiträge: 1165
Bilder: 29
Hallo BrendaRok, wir haben uns vor längerer Zeit ein Vakumierer gekauft und sind total begeistert. Ich möchte ih nicht mehr missen. Die Anschaffung und der Preis ist sehr unterschiedlich

nstatt Beutel Beutel nutzen wir die Rollen, die können indivituell zugeschnitten werden.

Ich nutze sie ncht nur zum einfrieren sondern auch zum kochen z.b Rote Beete.Der gefangene Fisch ist länger haltbar und man hat mehr Platz im Froster.

beimKauf solltestdu auf die Qualität der Beuter achten, wir bestellen unsere hier http://www.vakuumtuete.de

_________________
Allzeit dicke Fische
wünscht
Kormorella


Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: Fr 23. Jun 2017, 10:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 14:08
Beiträge: 840
Bilder: 1
Wohnort: Hamburg
Ich bin da voll und ganz bei Marion. Wir haben das selbe Gerät und benutzen es wirklich häufig.
Egal ob Fisch, Fleisch, Gemüse, etc. bei uns wird fast alles vakuumiert.
Aus meiner Sicht macht es nicht nur Sinn zum einfrieren, sondern auch um Lebensmittel im Kühlschrank zu lagern. Oft ist es deutlich günstiger mal ein großes Stück Käse oder Wurst zu kaufen, dieses zu portionieren und dann im Vakuum im Kühlschrank zu lagern.
Wir benutzen ebenfalls die Rollen, weil man nicht an eine bestimmte Beutelgröße gebunden ist.

_________________
Wann war eigentlich der Moment, als aus "S.x, Drugs und Rock´n Roll"
"Laktoseintoleranz, Veganismus und Helene Fischer" geworden ist?


Gruß Patty

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: Fr 23. Jun 2017, 12:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 13:01
Beiträge: 97
Wohnort: Velbert
Kormorella hat geschrieben:
Hallo BrendaRok, wir haben uns vor längerer Zeit ein Vakumierer gekauft und sind total begeistert. Ich möchte ih nicht mehr missen. Die Anschaffung und der Preis ist sehr unterschiedlich

nstatt Beutel Beutel nutzen wir die Rollen, die können indivituell zugeschnitten werden.

Ich nutze sie ncht nur zum einfrieren sondern auch zum kochen z.b Rote Beete.Der gefangene Fisch ist länger haltbar und man hat mehr Platz im Froster.

beimKauf solltestdu auf die Qualität der Beuter achten, wir bestellen unsere hier http://www.vakuumtuete.de


Welchen Vakuumierer habt Ihr denn, Marion?

Ich interessiere mich auch dafür...

_________________
Liebe Grüße & Tight Lines

Wolfgang


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: Sa 24. Jun 2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:34
Beiträge: 1165
Bilder: 29
Cowie hat geschrieben:
Kormorella hat geschrieben:
Hallo BrendaRok, wir haben uns vor längerer Zeit ein Vakumierer gekauft und sind total begeistert. Ich möchte ih nicht mehr missen. Die Anschaffung und der Preis ist sehr unterschiedlich

nstatt Beutel Beutel nutzen wir die Rollen, die können indivituell zugeschnitten werden.

Ich nutze sie ncht nur zum einfrieren sondern auch zum kochen z.b Rote Beete.Der gefangene Fisch ist länger haltbar und man hat mehr Platz im Froster.

beimKauf solltestdu auf die Qualität der Beuter achten, wir bestellen unsere hier http://www.vakuumtuete.de


Welchen Vakuumierer habt Ihr denn, Marion?

Ich interessiere mich auch dafür...


Wir haben den Foodsaver V2860. Inzweschen gibt es aber bestimmt eine noch bessere Ausführung, was aber nicht heissen soll das unser schlecht ist er ist nur älteren Datums

_________________
Allzeit dicke Fische
wünscht
Kormorella


Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Sind faktisch Vakuumbeutel eine sinnvolle Anschaffung?
 Beitrag Verfasst: So 25. Jun 2017, 06:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 15. Sep 2013, 13:01
Beiträge: 97
Wohnort: Velbert
Danke !! :danke2:

_________________
Liebe Grüße & Tight Lines

Wolfgang


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Ostsee


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de