Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Angeln » Angeln allgemein : Neuigkeiten, Wissenschaft und mehr ...




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 14:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3272
Bilder: 154
Wohnort: Reinbek
Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei.

http://www.welt.de/wirtschaft/article15 ... lizei.html

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 15:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 20:50
Beiträge: 965
Bilder: 17
Wohnort: Wilster
Im Artikel fällt das Wort: Schildbürgerstreich........... :dance: :dance:

gruß degl

_________________
möge der Fisch mit euch sein


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 14:08
Beiträge: 828
Bilder: 1
Wohnort: Hamburg
Es tut mir zwar Leid und sicherlich wird der eine oder andere sich auf den Schlips getreten fühlen, aber meiner Meinung nach besteht tatsächlich Handlungsbedarf!

Schuld daran trägt nicht der "normale" Angler, der seine Dorsche fängt, schuld tragen die "Filetmacher"! Wenn ich höre das sich eine Fahrt gelohnt hat, wenn ich den gefangenen Fisch mit dem Fahrpreis aufrechnen kann, dann könnte ich :ko-tz:

Ich habe es gerade auf Langeland erlebt, was da am Nachmittag an Dorsch von den Kleinbooten geschleppt wird, ist nicht witzig!
Das erinnert an Norwegen vor der Fangbegrenzung!

Ich bin ganz klar für eine vernünftige Fangbegrenzung

_________________
Wann war eigentlich der Moment, als aus "S.x, Drugs und Rock´n Roll"
"Laktoseintoleranz, Veganismus und Helene Fischer" geworden ist?


Gruß Patty

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 19:04 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3272
Bilder: 154
Wohnort: Reinbek
Ich frage mich, warum gibt es keine Schonzeit für den Dorsch?
Warum muss die Berufsfischerei die Laichgebiete wärend der Leichzeit
ab fischen?

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 19:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2719
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Patty hat geschrieben:
Ich bin ganz klar für eine vernünftige Fangbegrenzung


...was auch immer vernünftig heisst...

vernünftig wäre es sicher wenn jeder nur so viel Fisch entnimmt wie er und seine direkte Familie verzehrt... (ok der eine Fisch für den Nachbarn mag ok sein....aber die Versorgung ganzer Clans und Campingplätze und sogar der Verkauf von Fisch da hört es bei mir ganz klar auf.... und davon gibt es reichlich!!!

ja eine vernünftige Lösung (also mit freier Entscheidung) wird es leider nicht geben - schade eigentlich!

Gruß Malte

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 22:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Feb 2012, 14:08
Beiträge: 828
Bilder: 1
Wohnort: Hamburg
Hans-Jürgen hat geschrieben:
Ich frage mich, warum gibt es keine Schonzeit für den Dorsch?
Warum muss die Berufsfischerei die Laichgebiete wärend der Leichzeit
ab fischen?

Natürlich hast Du recht Hajott. Ich bin auch für eine Schonzeit, aber mit dem Finger immer nur auf die berufsethischen zeigen bringt gar nichts. Schau doch bitte mal in die Foren ( auch unsere Partnerforen) was dort teilweise gepostet wird.

_________________
Wann war eigentlich der Moment, als aus "S.x, Drugs und Rock´n Roll"
"Laktoseintoleranz, Veganismus und Helene Fischer" geworden ist?


Gruß Patty

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mo 5. Sep 2016, 22:40 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 21:33
Beiträge: 1047
Wohnort: Hamburg
petripohl hat geschrieben:
Patty hat geschrieben:
Ich bin ganz klar für eine vernünftige Fangbegrenzung


...was auch immer vernünftig heisst...

vernünftig wäre es sicher wenn jeder nur so viel Fisch entnimmt wie er und seine direkte Familie verzehrt... (ok der eine Fisch für den Nachbarn mag ok sein....aber die Versorgung ganzer Clans und Campingplätze und sogar der Verkauf von Fisch da hört es bei mir ganz klar auf.... und davon gibt es reichlich!!!

ja eine vernünftige Lösung (also mit freier Entscheidung) wird es leider nicht geben - schade eigentlich!

Gruß Malte




Moin Malte!

jeder Supermarkt macht nichts anderes als den Clan der Verbraucher zu befriedigen.

Und ja,wie schon an anderer Stelle geschrieben,ich bin für das neue Schutzgebiet zwischen Fehmarn und DK.
Das die Tourismusabhängigen und die Fischer laut schrein kann ich verstehen,ich denke aber das wir dort durch müssen.

Du bist aber kein Touriangler,daher wird Dir ein Platz am Strand erhalten bleiben. :angeln:

Gruß!
Alex

_________________
Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Di 6. Sep 2016, 09:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2719
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Lemsahler hat geschrieben:
petripohl hat geschrieben:
Patty hat geschrieben:
Ich bin ganz klar für eine vernünftige Fangbegrenzung


...was auch immer vernünftig heisst...

vernünftig wäre es sicher wenn jeder nur so viel Fisch entnimmt wie er und seine direkte Familie verzehrt... (ok der eine Fisch für den Nachbarn mag ok sein....aber die Versorgung ganzer Clans und Campingplätze und sogar der Verkauf von Fisch da hört es bei mir ganz klar auf.... und davon gibt es reichlich!!!

ja eine vernünftige Lösung (also mit freier Entscheidung) wird es leider nicht geben - schade eigentlich!

Gruß Malte




Moin Malte!

jeder Supermarkt macht nichts anderes als den Clan der Verbraucher zu befriedigen.

Und ja,wie schon an anderer Stelle geschrieben,ich bin für das neue Schutzgebiet zwischen Fehmarn und DK.
Das die Tourismusabhängigen und die Fischer laut schrein kann ich verstehen,ich denke aber das wir dort durch müssen.

Du bist aber kein Touriangler,daher wird Dir ein Platz am Strand erhalten bleiben. :angeln:

Gruß!
Alex


Das mit den Supermärkten mag stimmen...für mich bleibt es trotzdem ein Unterschied...und das fischen für Freunde (und nochmal ich rede nicht von mal einem Fisch) halte ich für absolut grenzwertig...

Im ersten Step wird mein Platz am Strand erhalten bleiben...ich bin aber davon überzeugt das wir auch die meisten oder sogar alle Strände verlieren werden,,,

Gruß Malte

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Di 6. Sep 2016, 17:51 
Offline

Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:04
Beiträge: 250
Bilder: 0
Wohnort: Lübeck
grundsätzliches zur Schonzeit!
Hat nicht früher die Natur selbst eine Schonzeit gebracht, die Ostsee war wenn Ihr Euch erinnert so 2 - 3 Monate komplett zugefroren
und konnte nicht befischt werden.
Da haben sich die Bestände egal an welcher Küste oftmals erholt, sie wurden geschont.
Jeder von uns hat als Kind das erlebt, die Flüsse, die Ostsee war einfach im Winter zu!
Jeder freute sich auf das Frühjahr und ab März war meistens die Zeit für die Berufsfischer / Angler gekommen.
Der Klimawandel hat die natürliche Änderung gebracht, oft ohne Pause geht es ans Meer, egal ob von Land oder mit
dem Kleinboot.

Ich würde auch sagen, nicht immer auf die Berufsfischer zeigen, denn die Spezies als reine Stellnetzfischer sorgen
nicht für den Niedergang der Bestände.
In unserer Bucht auf Westseite gibt es in Niendorf noch 3 Schleppnetzfischer, wo ein Betrieb davon ab Oktober auch aufgibt.
Größere Schiffe findet man erst in Heiligenhafen und Burg / Fehmarn.
Aber in der Tendenz werden die Schleppnetzfischer weniger, die Auflagen werden größer, somit lohnt es nicht die Schiffe zu modernisieren.

Einschnitte drohen uns Freizeitangler, die Naturschutzbehörden /-verbände möchten Schutzgebiete, es sollen Strände kaum noch betreten werden.
Das finde ich Gängelung, Beschneidung. Wer seine Ausrüstung über viele Meter an den Strand bewegt, der sieht die Sache fair, sauber und
bemüht sich im Einklang mit der Natur vernünftig die Angelei zu betreiben.

Rolf


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Auf Angler wartet bald die Dorsch-Polizei
 Beitrag Verfasst: Mi 7. Sep 2016, 11:41 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3272
Bilder: 154
Wohnort: Reinbek
Hallo Rolf,
es stimmt, die Ostsee war oft zugefroren, dass habe ich auch erlebt.
Ich denke aber, dass in der Zeit , wo die Ostsee nicht mehr zugefroren ist,
fast nur Berufsfischer unterwegs sind und die Laichgebiete mit ihren Schleppnetzen
abfischen.
Die Fischkutter kommen ja auch aus der Nordsee, in die Ostsee und schleppen auf Dorsch.

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Angeln » Angeln allgemein : Neuigkeiten, Wissenschaft und mehr ...


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de