Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Süßwasser » Technik, Equipment, Tipps & Tricks




 Seite 1 von 2 [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jan 2011, 10:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
edit by Mat :
Ich habe das mal aus dem "Probleme mit dem Portal/Forum" Thread herausgelöst und einen eigenen Thread erstellt.




evtl. nur mal eine Frage......................
wie ihr vllt. wisst bin ich absolute Angel-Anfängerin ......
nun habe ich mir im Internet 700 Haken mit Platte gekauft..........
mit Platte unwissentlich.......
nun bräuchte ich eine " idiotensichere "Anleitung wie ich diese "bespanne"......... :oops:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Probleme mit dem Portal/Forum?
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jan 2011, 11:22 
 
Ellern hat geschrieben:
nun habe ich mir im Internet 700 Haken mit Platte gekauft..........
mit Platte unwissentlich.......
nun bräuchte ich eine " idiotensichere "Anleitung wie ich diese "bespanne"......... :oops:


Guck mal da:

http://www.youtube.com/watch?v=Y9EUr3t5 ... C&index=76


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Gibt es Probleme mit dem Portal/Forum?
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jan 2011, 11:30 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:08
Beiträge: 1154
Bilder: 73
Moin, Moin,

habe auch solch ein Teil. Zwar habe ich es lange nicht mehr benutzt, aber es bindet die Haken wirklich zuverlässig.

Kann ich nur empfehlen.

http://www.fishers-paradise.de/Zubehoer/Sonstiges/ELEKTR-HAKENBINDEMASCHINE::2472.html

_________________
Viele Grüße Ralf

Der Mensch hatte keine natürlichen Feinde mehr, also erfand er den Computer


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Di 4. Jan 2011, 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
2 sehr brauchbare Antworten.............
ich danke Euch..........


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 06:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 07:56
Beiträge: 93
Wohnort: Groß Grönau
Viel länger braucht man von Hand aber auch nicht oder? :)
Piet


Dateianhänge:
Haken knoten.jpg
Haken knoten.jpg [ 130.19 KiB | 3925-mal betrachtet ]

_________________
Ein Kajak ist dann groß genug, wenn ich darin Platz habe und meine Träume vom großen Fang.

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild
Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 09:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
Oh , das ist genial................
da habe ich den Dreh nach 700 mal die gleiche Technik gut raus ........
ich danke dir............


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 11:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 08:13
Beiträge: 45
Bitte bedenke aber das bei vielen günstigen Plattenhaken sich die Schnur an der Scharfkantigen Platte sehr schnell aufschneiden kann bei Belastung. Schaue dir die Haken vorher genau an bevor du dich nacher am Wasser ärgern wirst.
Als Hilfsmittel empfehler ich die ein Matchman. Damit kann man auch im dunkel Haken binden und geht ruckzuck. Kostet um die 1,50 nur aber man ist wesentlich schneller als mit der Hand zu binden. Sieher hier:http://www.youtube.com/watch?v=rB9TM8K9akg
Allerdings kann der Junge im Video leider noch nicht damit umgehen. Anstatt die Schnürwicklungen alle einzelt rumzulegen dreht man den Matchman einfach und hält die Schnur fest dann hat man die Wicklungen in weniger als 2 sec gewickelt ;)
Etwas besser ist es hier gemacht aber auch der ist verdammt langsam und unsicher wie mir scheint :lol:
http://www.youtube.com/watch?v=xI4BNPfHVZA&feature=related

_________________
lg Platte
(Gestern war Gut :-))


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 23:42
Beiträge: 293
Wohnort: 38518 Gifhorn
so'n Matchman habe ich auch. super einfach damit umzugehen und die Knoten haben bisher alle gehalten :D

_________________
beste Grüße aus der Südheide

U w e

Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 20:14 
 
Schutenpiet hat geschrieben:
Viel länger braucht man von Hand aber auch nicht oder? :)
Piet


Im Sommer geht es. Aber im Winter mit kalten Fingern kann man da schonmal verzweifeln. Da lobe ich mir doch die elektrische Hilfe...


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 11:40
Beiträge: 242
Wohnort: Hannover
Hab sowohl den Matchman, als auch den Elektrischen und Gondo :D
Ich bin immer noch am überlegen was selberbinden bringt.
Selbstbinden ist ja nicht wirklich billiger und ich hab noch arbeitet damit.
Der einzige Vorteil ist, man kann die länge bestimmen.
gruß

_________________
Der Mann trägt die Jahre in den Knochen, die Frau im Gesicht.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 22:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
schumi1979 hat geschrieben:
Hab sowohl den Matchman, als auch den Elektrischen und Gondo :D
Ich bin immer noch am überlegen was selberbinden bringt.
Selbstbinden ist ja nicht wirklich billiger und ich hab noch arbeitet damit.
Der einzige Vorteil ist, man kann die länge bestimmen.
gruß

ja schumi.............
anfängerfehler :!:
das passiert kein 2tes mal......


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 22:30 
 
Ich habe es zu oft erlebt, dass bei gekauften Vorfächern die Haken nicht korrekt gebunden waren. Wenn der Fisch weg war, war nicht das Vorfach gerissen, sondern der Haken hatte sich gelöst.
Von daher mache ich meine Vorfächer generell selbst.
Fertige Vorfächer habe ich für den Notfall dabei, falls die selbstgemachten mal alle sind und ich schnell eins zur Hand haben muss. Sind allerdings auch nur noch Restbestände.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 22:56 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 21:33
Beiträge: 1051
Wohnort: Hamburg
Ellern hat geschrieben:
schumi1979 hat geschrieben:
Hab sowohl den Matchman, als auch den Elektrischen und Gondo :D
Ich bin immer noch am überlegen was selberbinden bringt.
Selbstbinden ist ja nicht wirklich billiger und ich hab noch arbeitet damit.
Der einzige Vorteil ist, man kann die länge bestimmen.
gruß

ja schumi.............
anfängerfehler :!:
das passiert kein 2tes mal......


Moin Ellern,

Woran hast Du gedacht,Kopfkino..... :lol:

Alex....

_________________
Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Sa 8. Jan 2011, 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
Lemsahler hat geschrieben:
Ellern hat geschrieben:
schumi1979 hat geschrieben:
Hab sowohl den Matchman, als auch den Elektrischen und Gondo :D
Ich bin immer noch am überlegen was selberbinden bringt.
Selbstbinden ist ja nicht wirklich billiger und ich hab noch arbeitet damit.
Der einzige Vorteil ist, man kann die länge bestimmen.
gruß

ja schumi.............
anfängerfehler :!:
das passiert kein 2tes mal......


Moin Ellern,

Woran hast Du gedacht,Kopfkino..... :lol:

Alex....

ja ja.......... wer den schaden hat.................. :mrgreen:
liebe grüsse :oops:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 06:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 20:50
Beiträge: 979
Bilder: 17
Wohnort: Wilster
Ellern hat geschrieben:
schumi1979 hat geschrieben:
Hab sowohl den Matchman, als auch den Elektrischen und Gondo :D
Ich bin immer noch am überlegen was selberbinden bringt.
Selbstbinden ist ja nicht wirklich billiger und ich hab noch arbeitet damit.
Der einzige Vorteil ist, man kann die länge bestimmen.
gruß

ja schumi.............
anfängerfehler :!:
das passiert kein 2tes mal......


Na, ich vertrau lieber meinen "selbstgebundenen Knoten"................wenigstens bei den größeren Haken ;)

Beim Stipp-und Matchfischen sind fertige einfacher zu handhaben ;) (da brauch ich auch nicht so viele)

gruß degl

_________________
möge der Fisch mit euch sein


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
Ich für meinen Teil werde sehen das ich diese Haken selber von Hand binde.......
die Zeichnung sieht gut aus............
dann verwende ich sie allerdings an meinem Teich .....
wäre doch zu schade hätte ich nen dicken Dorsch dran der dann wieder schwimmen geht weil ich einen Materialbruch hatte weil die Plattenkanten nicht sauber verarbeitet sind........
ansonsten finde ich die nackischen Haken mit Oese besser ........... :mrgreen:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 08:58 
Offline

Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:04
Beiträge: 250
Bilder: 0
Wohnort: Lübeck
Hallo Ellern (Luise),
Freund Schuutenpiet hat die Technik gut beschrieben......und skizziert.
Und nun üben, üben, üben... aber ich denke auch die gewählte Vorfachschnur
ist entscheidend für den Erfolg.
Ein Tröpfchen Sekundenkleber kann auch in der Anfangszeit etwas dienlich sein....
Ich schwöre sonst auf die gebundenen Haken von Galmakatsu, sind fast immer scharf....!
Bevor dort der Haken den Geist aufgibt, ist eher die Vorfachschnur hinüber...
Viel Spaß beim Binden..

Gruß Rolf


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
Rolf Willwater hat geschrieben:
Hallo Ellern (Luise),
Freund Schuutenpiet hat die Technik gut beschrieben......und skizziert.
Und nun üben, üben, üben... aber ich denke auch die gewählte Vorfachschnur
ist entscheidend für den Erfolg.
Ein Tröpfchen Sekundenkleber kann auch in der Anfangszeit etwas dienlich sein....
Ich schwöre sonst auf die gebundenen Haken von Galmakatsu, sind fast immer scharf....!
Bevor dort der Haken den Geist aufgibt, ist eher die Vorfachschnur hinüber...
Viel Spaß beim Binden..

Gruß Rolf

Die selbst gebundenen Haken haben eine magische Kraft...............
ich finde es "toll" wenn ich den Dorsch landen konnte weil eben auch mein Knoten"gut war" :oops:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 09:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 11:40
Beiträge: 242
Wohnort: Hannover
Rolf Willwater hat geschrieben:
Hallo Ellern (Luise),
Freund Schuutenpiet hat die Technik gut beschrieben......und skizziert.
Und nun üben, üben, üben... aber ich denke auch die gewählte Vorfachschnur
ist entscheidend für den Erfolg.
Ein Tröpfchen Sekundenkleber kann auch in der Anfangszeit etwas dienlich sein....
Ich schwöre sonst auf die gebundenen Haken von Galmakatsu, sind fast immer scharf....!
Bevor dort der Haken den Geist aufgibt, ist eher die Vorfachschnur hinüber...
Viel Spaß beim Binden..

Gruß Rolf


Moin Moin,

die benutze ich auch (Gamakatsu) und Exori Trout Projekt. Hab am Anfang auch mit einigen Vorfächern schlechte erfahrungen gemacht (billig Vorfächer oder welche von Askari). Nachdem ich die beiden Marken gefunden hab, bin ich super zufrieden, bieten auch unterschiedliche längen und Hakengrössen an.

gruß

_________________
Der Mann trägt die Jahre in den Knochen, die Frau im Gesicht.


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 13:29 
Offline

Registriert: Fr 7. Jan 2011, 12:04
Beiträge: 250
Bilder: 0
Wohnort: Lübeck
Du Schumi, Du hast recht......
über Jahre probiert man aus, nimmt auch mal einen
billigen Haken "sogar aus dem Baumarkt" und dann kommt endlich das Untier
und er ist weg, weil am falschen Ende gespart.
Oder es ist -sooooo kalt, die Finger klamm, alles läuft gut,
Biß oder Fisch an Fisch, dann löst sich der Knoten.
Alles Asche....
Ich gehe oder fahre für gute Haken lieber, aber mittlerweile
hat man ein kleines Lager (Haken, Perlen, Clips, Mundschnur und....und).
Und in der guten Stube ist ein Schrank für Klein- und Bastelteile.....

Ich bin ja ein Brandungsangler.....und ich schwöre auf gute Haken
und Bleieinhängeclips von SPRO oder Eisele.
Alles andere ist Tüddelkramm.....dat muss schnell gehen....

System nur noch Nachläufer (kurz oder lang) ganz einfach
und affengeil fänig.

Wie war das noch:
geh angeln, denn zu Hause kennt dich jeder....


Gruß Rolf


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 13:52 
Offline

Registriert: Do 30. Dez 2010, 00:35
Beiträge: 549
Bilder: 5
Wohnort: Fehmarn
Rolf Willwater hat geschrieben:
Wie war das noch:
geh angeln, denn zu Hause kennt dich jeder ...

Komisch ... ich dachte immer es heisst :

Geh Angeln, denn zu Hause ist man froh, wenn sie Dich für ein paar Stunden los sind.

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ansonsten :
Ich hab schon als Kind meine Haken immer selbst gebunden ... ok, damals ging das noch mit ner 18er Größe, mittlerweile sind die Finger dicker und die Haken werden größer ... :P

Fertig gebundene Haken kaufen ich nur noch vom Grabbeltisch - bei 50 Cent/Päckchen Sonderangeboten o.ä. - entschärfe
die Plättchen und binde neu ... die gekauften Vorfächer sind mir i.d.R. eh zu lang.

Mat

_________________
Die Strandangler - Hauptsache gut essen ! *ggg*


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 14:04 
 
Mat hat geschrieben:
die gekauften Vorfächer sind mir i.d.R. eh zu lang.

Mat


Machste ein paar Knoten rein, dann passt das... :lol:


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: So 9. Jan 2011, 14:39 
Offline

Registriert: Do 30. Dez 2010, 00:35
Beiträge: 549
Bilder: 5
Wohnort: Fehmarn
Gondoschir hat geschrieben:
Mat hat geschrieben:
die gekauften Vorfächer sind mir i.d.R. eh zu lang.

Mat


Machste ein paar Knoten rein, dann passt das... :lol:

Ahja ...

:haue: :haue: :haue:

_________________
Die Strandangler - Hauptsache gut essen ! *ggg*


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Mi 12. Jan 2011, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 20:50
Beiträge: 979
Bilder: 17
Wohnort: Wilster
Ellern hat geschrieben:
edit by Mat :
Ich habe das mal aus dem "Probleme mit dem Portal/Forum" Thread herausgelöst und einen eigenen Thread erstellt.




evtl. nur mal eine Frage......................
wie ihr vllt. wisst bin ich absolute Angel-Anfängerin ......
nun habe ich mir im Internet 700 Haken mit Platte gekauft..........
mit Platte unwissentlich.......
nun bräuchte ich eine " idiotensichere "Anleitung wie ich diese "bespanne"......... :oops:


Schau mal hier:http://video.google.de/videoplay?docid=-8259397100060576455#

gruß degl

_________________
möge der Fisch mit euch sein


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Haken binden
 Beitrag Verfasst: Mi 12. Jan 2011, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 2. Jan 2011, 10:37
Beiträge: 408
Das sieht einfach aus ............
erinnert an häkeln..........
Das ist mein Knoten...........
Dankeschön ......... :mrgreen:


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 2 [ 36 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Süßwasser » Technik, Equipment, Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de