Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Süßwasser » Fangberichte, Fangmeldungen, Fangplätze




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2729
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Strandangler auf Abwegen oder Forellenangeln in der Möhne

Dieser Bericht ist zwar schon ein paar Wochen älter....da es aber irgendwie nicht zu einer Veröffentlichung kam habe
ich nun beschlossen ihn zumindest an ein paar anderen Stellen zu Teilen auch wenn es schon ein Weilchen her ist...

September 2016

Nach einigen Wochen der Abstinenz (oder soll ich es einfach Sommerpause nennen) durfte ich am vergangenen
Wochenende endlich gemeinsam mit dem Team Tacklecheck die Gastfreundschaft der Sauerländer genießen. Basti
war so nett und hatte uns zum Forellenangeln an die Möhne eingeladen. Der geplante Gewässerabschnitt ist
ausschließlich den Vereinsmitgliedern vorbehalten. Erfreulicher Weise hatten wir die Möglichkeit, in Begleitung von
Vereinsmitgliedern, dieses wirklich schöne Fleckchen Natur zu beangeln. Aufgrund meiner langen Anfahrt hatte ich
mich bereits am Freitagnachmittag durch die Blechlawine gen Süden gekämpft. Am Abend durfte ich dann zunächst
ein paar gastfreundliche Sauerländer bei einem kurzen Umtrunk in einer Dorfkneipe kennenlernen. Nach einer viel zu
kurzen Nacht viel es mir nicht ganz leicht auf die Beine zu kommen. Aber der heranbrechende Tag konnte mich dann
doch überzeugen. Kurz nach Sonnenaufgang trafen die nächsten Teammitglieder ein und wir machten uns auf den
Weg zum Gewässer. Basti hatte nicht zu viel versprochen. Die herrliche Strecke, am Rande eines Dorfes gelegen,
begeisterte mich sofort.

Bild

Der Bach ist streckenweise gut von der Böschung aus zu beangeln. Noch schöner ist es allerdings die Strecke im
Flussbett stehend zu befischen.

Bild

Schon nach wenigen Würfen konnte unser Guide uns zeigen das das Revier schöne Fische enthält. Zahlreiche kleine
aber auch ein paar größere Fische gingen uns am Vormittag an die Haken. Das Revier ist überwiegend Flach und lässt
sich gut mit der Wathose beangeln. Es gibt aber auch ein paar tiefer ausgespülte Gumpen und Rinnen in denen oftmals
die Forellen stehen.

Bild

Nach dem wir den Morgen am ersten Gewässerabschnitt verbracht hatten wechselten wir am späten Vormittag an eine
andere Stelle. Am ersten Gewässerabschnitt war ich leider noch Schneider geblieben, umso mehr setzte ich auf den
zweiten Abschnitt. Schnell waren die Watklamotten wieder angezogen und wir standen erneut im Fluss. Der zweite
Abschnitt gefiel mir Landschaftlich noch besser als der erste. Konzentriert fischte ich weiter die tiefen Gumpen und
überstehenden Bäume ab. Und tatsächlich konnte ich in diesem Abschnitt meine erste Bachforelle unter einer überstehenden
Baumwurzel zum Anbiss verleiten. Ein kleines aber feines Exemplar. Für mich als Kunstköderlegastheniker war das
Wochenendziel somit vollständig erfüllt.

Bild

Immer wieder gab es Fischmeldungen aus der sich etwas verteilenden Gruppe. Leider waren die allermeisten Fische noch
etwas klein und durften weiter wachsen. Auch bei mir blieb es nicht beim Erstlingswerk.

Bild

Am frühen Nachmittag unterbrachen wir dann das fischen um uns bei einer Grillwurst und einem Steak zu stärken.
Nach der hervorragenden Mittagspause bei der wir erneut die Gastfreundschaft der Sauerländer schätzen lernten ging es
in deutlich geschrumpfter Gruppe an den dritten Spot. Der Bereich des Einstiegs überzeugte mich landschaftlich nicht so sehr…
nach wenigen Metern im Flussbett hatte sich dieser Eindruck allerdings verflüchtigt. Auch hier fischten wir in Mitten herrlicher Natur.

Bild

Mit der Zeit gewöhnte ich mich ein wenig an das gezielte Werfen in mitten des dichten Bewuchses. Als Küstenangler musste
ich mich hier schon gehörig umstellen. Immer wieder beobachtete ich die Kollegen die schon öfter in solchen Gewässer geangelt
hatten, um mir die eine oder andere Kleinigkeit abzuschauen. Und wenn es nur der immer wieder fangende Köder von Marvin war.
Wobei ich nach wie vor davon überzeugt bin das es nicht am Köder sondern an Marvin lag, dass bei ihm immer wieder Forellen
hängen blieben.

Bild

Nach einem kurzen Imbiss und einem Kaltgetränk (ok vielleicht waren es auch zwei) verabschiedeten Marvin und Ich uns an diesem
Abend etwas früher um ausgeschlafen für den zweiten Tag zu sein.

Etwas später als am Vortag brachen wir auf um den vierten Gewässerabschnitt kennenzulernen. Nur wenige Meter nach dem Einstieg
ist man an diesem Abschnitt vollständig in der Natur versunken. Für mich der schönste Abschnitt den wir an diesem Wochenende
genießen durften.

Bild

Auch an diesem Vormittag fingen wir ein paar sehr hübsche Exemplare und genossen die Natur. Das Revier dieses Vormittages ist
den überwiegenden Teil des Jahres für die Angelei gesperrt. Ein wirklich tolles, ursprüngliches Revier.

Nach einem Mittagssnack musste ich dann leider die Heimreise antreten und konnte nicht wie die übrigen noch bis in die Abendstunden
die tolle Natur genießen.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Basti für das tolle Guiding und die Gastfreundschaft bedanken. Ein
weiterer Dank geht an die gesamte Dorfgemeinschaft und insbesondere natürlich an meine direkten Gastgeber. Auch dem Verein sei
an dieser Stelle gedankt, dass wir dieses herrliche Revier beangeln durften. Marvin und Basti Danke für das zur Verfügung stellen der
Köder (nächstes Mal habe ich auch einen Chubby im Gepäck Mr. Chubby ;) ).
Und Last but not least ein Danke an das Team Tacklecheck für die tollen Stunden an Wasser und Grill.

Gruß aus dem Bach
Malte

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:26 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:08
Beiträge: 1154
Bilder: 73
Das hört sich doch nach einem tollen Wochenende an

Schöner Bericht mit schönen Fotos.......

:danke2: :thumbsup: :danke2:

_________________
Viele Grüße Ralf

Der Mensch hatte keine natürlichen Feinde mehr, also erfand er den Computer


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 20:55 
Offline

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 23:56
Beiträge: 1218
Wohnort: Fehmarn
Da kann man doch sehen, etwas Pause vom Net ist doch eine Reise wert !! :ente:

Solche Pausen sind doch für alle da, um wieder mit zukommen auf Reisen.

Danke Malte ..... wir alle haben gewußt, das du nur eine kleine Pause machst um uns mit solchen Berichten zu ERFREUEN.

Respekt von uns hast du sicher :thumbsup: :thumbsup:

Und DANKE an deinen Kollegen, die dir sowas BIETEN !! :angeln:

_________________
Reisender
Wer mich betrügt hat verloren....!!
http://www.kutter-und-brandung.de/forum/portal.php


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 21:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Feb 2011, 20:33
Beiträge: 1484
Bilder: 1
Wohnort: Hamburg
Danke schön Malte für diesen schönen mit guten Bildern untermalten Bericht.
Das wird hier gebraucht.

Weiter so.
Mehr von Berichten dieser Art !!!


peter

_________________
"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom, sobald man aufhört, treibt man zurück."

****
Um die Bekloppten brauchen wir uns keine Sorgen machen, die Normalen sind das Problem!

Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 21:39 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3296
Bilder: 154
Wohnort: Reinbek
Sehr schöner Bericht :thumbsup: weiter so.

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5170
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Echt tolle Bilder. Danke dafür.

Scheint ja recht spaßig gewesen zu sein...

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 22:36 
Offline

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 19:21
Beiträge: 523
Hallo Malte,

das war ja ein aussergewöhnliches Erlebnis für dich, danke das wir teilhaben durften. Es zeit aber auch das es noch andere schöne Gewässer ausser Ostsee Elbe und NOK gibt.

Gruß Klaus


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Sa 19. Nov 2016, 23:05 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:34
Beiträge: 1141
Bilder: 29
Das ist ja eine tolle Umgebung und tolle Bilder hast du da gemacht Malte.

_________________
Allzeit dicke Fische
wünscht
Kormorella


Werde Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: So 20. Nov 2016, 12:30 
Offline

Registriert: Di 13. Okt 2015, 11:22
Beiträge: 13
Moin
Sehr schönes Gewässer :klatsch: und noch schöner, der Bericht :klatsch: :klatsch:

Danke

Grüß Karsten


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Strandangler auf Abwegen...
 Beitrag Verfasst: Fr 25. Nov 2016, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mär 2011, 19:38
Beiträge: 693
Bilder: 113
Wohnort: Lübeck
Wirklich auf Abwegen aber schön.Toll gemacht. Petri !!!

_________________
2711


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Süßwasser » Fangberichte, Fangmeldungen, Fangplätze


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de