Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    * Galerie    FAQ

Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Ostsee » Technik, Equipment, Tipps & Tricks




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 



Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Aktuelle Rechtslage zum Dorsch 2017
 Beitrag Verfasst: Di 27. Dez 2016, 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5212
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Zitat:
Muss ich das Angeln generell einstellen, wenn das Tagesfanglimit von 5 Dorschen (Februar, März: 3 Dorsche) erreicht ist?

Das hängt von der Fallkonstellation ab. Es ist nicht gestattet, gezielt auf Dorsch weiter zu angeln und gefangene Dorsche dann zurückzusetzen, wenn das Tagesfanglimit bereits erreicht ist. Damit wäre der Tatbestand des "catch & release" erfüllt, das gemäß Landesfischereigesetz eine verbotene Handlung darstellt.

"Gezieltes Weiterangeln" meint, wenn durch die bewusste Wahl der Angelmethode, ggf. des Angelköders und des Angelplatzes weiter vorrangig auf die Zielfischart Dorsch geangelt wird.


Zitat:
Welche rechtliche Handhabe hat die Fischereiaufsicht, um die Einhaltung des Tagesfanglimits zu kontrollieren?

Nach Landesfischereigesetz (§ 44 Abs. 1 Nr. 4) sind die Fischereiaufsichtspersonen in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben u.a. befugt, die mitgeführten oder ausliegenden Fanggeräte, die Fische und Fanggeräte in Wasser- und Landfahrzeugen sowie die Fischbehälter zu überprüfen (natürlich gilt hier immer der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit). Bei einem begründetem Verdacht werden die Fischereiaufseher also dazu auffordern, Transportbehälter für Fische, den Kofferraum eines PKW oder auch Kisten an Bord eines Bootes zu öffnen.


Zitat:
Die Regelungen zur Fangbegrenzung gelten nur in "Gemeinschaftsgewässern" der EU (= Küstengewässer), nicht aber in Binnengewässern. Folglich können im Nord-Ostsee-Kanal derzeit Dorsche ohne Mengenbegrenzung gefangen werden. Gleiches gilt für alle anderen Binnengewässer, in denen ggf. Dorsche gefangen werden können (z. B. Trave bis zum Beginn des Küstengewässers).



Mehr: http://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/F/fischerei/faqDorschfangbegrenzung.html

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Rechtslage zum Dorsch 2017
 Beitrag Verfasst: Di 27. Dez 2016, 18:51 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 15:25
Beiträge: 3351
Bilder: 164
Wohnort: Reinbek
Zitat:
Welche rechtliche Handhabe hat die Fischereiaufsicht, um die Einhaltung des Tagesfanglimits zu kontrollieren?

Nach Landesfischereigesetz (§ 44 Abs. 1 Nr. 4) sind die Fischereiaufsichtspersonen in der Wahrnehmung ihrer Aufgaben u.a. befugt, die mitgeführten oder ausliegenden Fanggeräte, die Fische und Fanggeräte in Wasser- und Landfahrzeugen sowie die Fischbehälter zu überprüfen (natürlich gilt hier immer der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit). Bei einem begründetem Verdacht werden die Fischereiaufseher also dazu auffordern, Transportbehälter für Fische, den Kofferraum eines PKW oder auch Kisten an Bord eines Bootes zu öffnen.

Als Fischereiaufsicht darf ich die Fänge überprüfen, ich habe aber nicht die Befugnisse,
den Kofferraum zu kontrollieren.
Sollte der Angler mir die Angelpapiere nicht vorzeigen wollen, habe ich nur die Möglichkeit,
die Polizei zurufen.
Aber wie sieht es aus, wenn die Polizei im Kofferraum sehen möchte, wenn sie kein Durchsuchungsbefehl
dabei haben?
Beispiel: Ich habe mein Verbandskasten und mein Warndreieck auf dem Beifahrersitz liegen, sodass ich den Kofferraum
nicht öffnen brauche.

_________________
Gruß
Hans-Jürgen
________________________
Werde auch Glücksfischer klicke hier: Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Rechtslage zum Dorsch 2017
 Beitrag Verfasst: Di 27. Dez 2016, 19:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 20:14
Beiträge: 2731
Bilder: 1734
Wohnort: Hamburg
Also ich werde wohl zu denjenigen gehören die in Zukunft nur noch selten Dorsch auf dem Teller haben werden...

_________________
http://brandungsangler.weebly.com/ Angeln zwischen Ostsee und Elbe


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Rechtslage zum Dorsch 2017
 Beitrag Verfasst: Di 27. Dez 2016, 22:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 1. Jan 2011, 16:55
Beiträge: 5212
Bilder: 926
Wohnort: Lübeck & Dahme/Ostsee
Hans-Jürgen hat geschrieben:
Aber wie sieht es aus, wenn die Polizei im Kofferraum sehen möchte, wenn sie kein Durchsuchungsbefehl
dabei haben?
Beispiel: Ich habe mein Verbandskasten und mein Warndreieck auf dem Beifahrersitz liegen, sodass ich den Kofferraum
nicht öffnen brauche.




Ein riesiges Problem ist das, die Kontrolle ist kein Selbstzweck.

Schau mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Verh%C3%A ... eutschland)

_________________
Partnerboard: Lübecker Anglerforum Bild


Nach oben 
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Rechtslage zum Dorsch 2017
 Beitrag Verfasst: Di 7. Feb 2017, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Feb 2017, 11:51
Beiträge: 19
Wohnort: Bad Segeberg
Also wer es nötig hat, zu viel gefangenen Dorsch a) zu behalten und b) irgendwo in seinem Auto zu verstecken, hat eh nicht mehr alle Latten am Zaun. Ich glaube nicht, dass man von irgendeinem Fischereiaufseher gekillt wird, weil man durch eine Dublette oder weiß der Geier einen 6ten Dorsch dabei hat.

Ich wurde mal kontrolliert und hatte einen untermaßigen Zander dabei. Ich habe erklärt, dass wir auf Barsch geangelt haben, aber ab und zu ein Zander bissen und dieser eine nun den Gummifisch so tief drin hatte, dass ich ihn leider abschlagen musste. Anschließend haben wir das angeln eingestellt. War alles ok. FAs sind auch Menschen und können auch 1 und 2 zusammenzählen.


Nach oben 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 




Portal » Foren-Übersicht » Treffpunkt Ostsee » Technik, Equipment, Tipps & Tricks


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de